Zu Hauptinhalt springen

NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice.

Lebenshilfe Tirol gem. GmbH

Produktionsschule Tiroler Oberland

Zielgruppen

Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. bis zum vollendeten 24. Lebensjahr (Jugendliche mit Behinderung bzw. sonderpädagogischem Förderbedarf, Lernbehinderung, sozialen oder emotionalen Beeinträchtigungen)

Zuständig für folgende Bezirke
Imst, Landeck, Reutte
Beschreibung

Das Programm der Produktionschule Tiroler Oberland unterstützt Jugendliche am Übergang Schule- Beruf und weiterführender Ausbildung. Ziel ist es die Jugendlichen im Programm dabei zu unterstützen, die für sie jeweils individuell höchst mögliche (Berufs-) Ausbildung zu beginnen. Coaches stehen ihnen dabei während der gesamten Teilnahme zur Seite. Die Trainings erfolgen in enger Kooperation mit Partnerberieben und mit Gemeinden. Bildungs- und Sportangebote bilden weitere wichtige Grundlagen im Programm.

Kontakt

Adresse: Dr. Carl- Pfeiffenbergerstraße 8 , 6460 Imst ( Tirol/Ost-Tirol )
Öffnungszeiten: 8:45-14:30
Webseite: www.produktionsschule-oberland.at

Kontaktperson

Name: Bettina gabl
Telefonnummer: 050434-8990
E-Mail: b.gabl@produktionsschule-oberland.at
Mobiltelefonnummer: 0676 885 092-58


Name: Markus Watfah
Telefonnummer: 050434-8990
E-Mail: m.watfah@produktionsschule-oberland.at
Mobiltelefonnummer: 0676 885 092-65


Name: Dietmar Lindebner
E-Mail: d.lindebner@lebenshilfe.tirol
Mobiltelefonnummer: 0676 885 094-93

Teilen Sie Uns